Kleiner Denkfehler

In meiner Euphorie über die Inbetriebnahme der Wetterstation habe ich einen kleinen Fehler gemacht! Der Sensor ist ungeschützt! Bislang ist mir da nichts negatives aufgefallen. Aber nun, da ich die Werte des Sensors ja im Widget sehe, wird es dann doch deutlich.

Die Sonne ist über den Tag natürlich gewandert. Bislang war das kein Problem, denn dort, wo der Sensor sitzt, war bisher Schatten. Nun steht die Sonne jedoch so, dass der Sensor direkter Einstrahlung ausgesetzt ist. Okay, es ist nicht kalt draussen, aber was der Sensor mir anzeigt ist ein wenig übertrieben!

Laut dem Widget sind draussen runde 38°C. Ganz ehrlich, dass glaube ich ihm nicht! Kalt es es wirklich nicht, aber 38°C? Nee.

Leider ist die Sache aber logisch und hätte mir direkt auffallen müssen. Ich denke auch, die Meisten, die das hier lesen, werden meinen Fehler schon lange erkannt haben! Natürlich heizt der sich auf, wenn er von der Sonne angestrahlt wird. Ergo, ich bekomme keine korrekten Daten!

Aber gut. Kleiner Rückschlag, dummer Denkfehler, kann man beheben! Ich werde einfach einen Schutz dafür bauen. Erst einmal aus Pappe, um die Wirkung zu sehen. Wenn das klappt, drucke ich mir ein Gehäuse für den Sensor, den ich draussen anbringe. Hoffentlich kriege ich damit dann die korrekten Werte!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.